Boote

Die Flotte des THW Ortsverbandes Lindau weißt eine Menge an verschiedenen Wasserfahrzeugen für unterschiedliche Einsatzzwecke auf. An der Spitze stehen wohl die beiden Mehrzweckarbeitsboote (MzAB) die baugleich mit denen der Feuerwehr Lindau sind. Sie dienen hauptsächlich für technischen Einsätzen für die Ölwehr Bodensee. Aber auch zur Wasserrettung und als Arbeitsplattform für die Tauchergruppe werden sie eingesetzt. Das deutlich kleinere Mehrzweckboot (MZB) dient zum kuppeln von Ölsperren auf dem See, aber auch zum Personentransport von und zu den Arbeitsschiffen. Das motorisierte Schlauchboot ist besonders für den Flachwasserbereich vorgesehen. Das MzB ist, wie das Schlauchboot auch, auf seinem Anhänger landgestützt mobil und kann zu überörtlichen und überregionalen Einsätzen verwendet werden.

Mehrzweckarbeitsboot (MzAB)

Schlauchboot

Mehrzweckboot (MzB)

Mehrzweckarbeitsboot (MzAB) 1

Funkrufname: Heros Lindau 36/81

Hersteller: Hartmann Hard

Zuladung: 13 Personen

KW (PS): 250 PS Z-Antrieb

Länge: 9,90 m

Breite: 2,90 m  

Baujahr: 2002

Amtl. Kennzeichen: Li 120

Mehrzweckarbeitsboot (MzAB) 2

Funkrufname: Heros Lindau 36/82

Hersteller: Hartmann Hard

Zuladung: 13 Personen

KW (PS): 250 PS Z-Antrieb

Länge: 9,90 m

Breite: 2,90 m  

Baujahr: 2002

Kran: Palfinger

  • Hubmoment:2,3 mt 
  • 990 kg max. Hubkraft bei 2,2 m
  • 380 kg bei 5,0 m

Amtl. Kennzeichen:Li 121

Schlauchboot

Funkrufname: Heros Lindau 35/74

Hersteller: Nautico I

Zuladung: 4 Personen

KW (PS): 11 (15 PS)

Länge: 4,60 m

Breite: 2,05 m

Baujahr: 1992

Amtl. Kennzeichen: Li 14

Mehrzweckboot (MzB)

Funkrufname: Heros Lindau 36/85

Hersteller: Röchlin

Typ: RU SB

Leergewicht: 1.500 kg

Zuladung: 8 Personen

KW (PS): 55 (75PS)

Länge: 5,50m

Breite: 2,10m

Baujahr: 1998

Amtl. Kennzeichen: Li 132