Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Valentin Dellinger
Valentin Dellinger
Marcus Oertel
Marcus Oertel
Maximilian Ruhsam
Maximilian Ruhsam

Der Gruppenführer (GrFü) ist für die Ausbildung und Einsatzbereitschaft der ihm in der Gruppe unterstellten Helfer verantwortlich. Er untersteht als Unterführer direkt dem Zugführer (ZFü) des Technischen Zuges und wird vertreten durch seinen Truppführer. Im Falle eines Einsatzes erhält er seine Anweisungen in der Regel vom ZFü, diese führt er dann unter eigenverantwortlichem Handeln selbstständig aus.

Der Truppführer (TrFü) führt die Helfer seines Trupps. Unter seiner Führung bewältigen die ihm unterstellten Helfer die gestellten Einsatzaufgaben. Vorgesetzter des Truppführers ist der jeweilige Gruppenführer.

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung.Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

Dies stellt unter anderem sicher, dass die Ortsverbände in Einsatzsituationen über einen gewissen Zeitraum unabhängig arbeiten können. Deshalb erledigt die neue Einheit verschiedene Aufgaben wie Beleuchten, Transport zu Wasser und zu Land, Pumpen sowie die Notunterbringung und -versorgung eigener Kräfte und die Versorgung mit Kraftstoff.